Flirt mit dem Feuer

Eine SMS – aktive Installation mit 8 echten Flammen, 2002


Die Installation besteht aus einer Anordnug von 8 Öllämpchen, die mit einer Steuerelektronik verbunden sind. Jedes einzelne Feuer kann durch das Schicken von entsprechenden Aufträgen per SMS geändert werden. So kann in einer SMS in kurzer Form für jede Flamme die Brenndauer eingegeben werden. Das mit dem der Installation verbundene Handy reagiert und nimmt die SMS entgegen, sobald der Provider diese weiterleitet. Eine Steuerelektronik gibt diese an die Relais der einzelnen Flammen weiter und schaltet sie gemäß dem Wunsch der SenderInnen der SMS. Dadurch ist es den BesucherInnen und ggf. auch Außenstehenden möglich, ein kleine „Feuermelodie“ zusammenstellen, die in der Installation umgesetzt wird. Darüberhinaus können auch Botschaften per SMS gesandt werden, die in ihrem genauen Wortlaut auf einem angeschlossenen Monitor zu lesen sind.

Die Installation war im Rahmen von “Reservoir VI Pyrotektura” im großem Wasserepeicher, Berlin Prenzlauer Berg, von Juni bis August 2002 zu sehen.

Ermöglicht mit der freundlichen Unterstützung von Engelmann und Schrader




Wolfgang Spahn is a visual & sound artist based in Berlin. His work includes interactive installations, performances of light & sound and miniature-slide-paintings. His art explores the field of analogue and digital media and focuses on both their contradiction and their correlation.



OPEN HARD- & SOFT-WARE

TEACHING

Miscellaneous

Old Web-Side
In Progress


Credits
Contact

© 2018-19 Wolfgang Spahn. All Rights Reserved.